Groß und bestimmt nicht Artig !

Acestrorhynchus falcirostris

Acestrorhynchus falcirostris ist neben Acestrorhynchus grandoculis und Acestrorhynchus microlepis eine der größten ihrer Gattung. Sie besitzen einen langgestreckten Kopf und Körper, der herrvorragend für die Jagd im Freiwasser geeignet  ist. Wenn mal Tiere dieser Art aus Peru zu uns importiert werden sind sie häufig nicht größer als 10-12 cm und gelten als die teuerste Art Ihrer Gattung. Da bei diesen Salmlern die Ausfallrate bei Importen recht hoch ist, sind sie je nach Größe auch stark schwankend, was den Preis angeht . Kleinere Exemplare kosten schnell zwischen 30,-€ und 50,-€ im Handel pro Tier, was wie ich finde völlig gerechtfertigt ist, für solch groß werdende und grünschimmernde „Barrakudas“. Die Flossen sind gelblich gefärbt und haben einen kleinen schwarzen Fleck im Flossenansatz .

Kopfprofil von Acestrorhynchus falcirostris

Acestrorhynchus falcirostris kann gut mit anderen Ihrer Gattung vergesellschaftet werden, sofern sie etwa die gleiche Größe besitzen. Sie überwältigen unglaublich große Beutefische. Anderen Fischen gegenüber sind sie sehr friedlich. Eine Gruppe von 5-6 Tieren macht in einen großen Becken mit ordentlich Wasserbewegung durchaus was her.

Acestrohynchus falcirostris Paar ( Weibchen vorn )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s