Groß und bestimmt nicht Artig !

Der Keulenkopfspatelwels – Brachyplatystoma platynemum

Brachyplatystoma platynemum BOULENGER, 1898 kommt in Bolivien, Brasilien, Peru, Venezuela undKolumbien vor. Die Fische erreichen eine Länge von etwa 70 cm.  Sie kommen ausschließlich in schlammigenund schnell fließenden Flüssen vor. Kleinere  Jungtiere benötigen zum Wohlbefinden extrem starke Strömungen,in denen sie auf  Steinen oder Wurzeln ihre abgeflachten, eckig wirkenden Barteln wie ein Spinnennetz ausbreiten, um erfolgreich Beute machen zu können. Keulenkopfspatelwelse besitzten ebenfalls ein sehr langes Filament an der Schwanzflosse. Große Tiere begeben sich auf große Laichwanderungen, auf denen sie sich in die Sümpfe Boliviens zurückziehen um Abzulaichen. Die Jungfische wandern wieder durch die verschiedenen Länder in den Lebensraum ihrer Eltern zurück. Brachyplatystoma platynemum hat eine langgestreckte Kopfform und ist die schlankste Art der Gattung. Die Welse werden in Brasilien Babao oder Barba chata und in Kolumbien Baboso oder Saliboro genannt. Zwischenzeitlich wurde die Art auch der Gattung Goslinea zugeordnet.Brachyplatystoma platynemum gilt als eine der schwierigsten Arten dieser Gattung. Größere Tiere ab 30-40cm neigen bei Transporten oder anderen Stresssituationen zu -sage ich mal- einem „Herzinfarkt“. Sie sterben einfach binnen weniger Minuten an dem vorhandenden Stress. Daher sollte man versuchen, sich diese Tiere lieber in kleineren Exemplaren (10-15 cm ) anzuschaffen. Sie sind sehr selten bei Importen aus Peru dabei und haben daher einen recht hohen Preis für Ihre Größe.

Jungtier von Brachyplatystoma platynemum mit 15cm .

 

 

Kleinere Tiere fressen meist ausschließlich weiße Mückenlarven, die in der starken Strömung treiben. Später, etwa ab 20cm, werden dann Stinte oder Dillis gefressen. Höhere Temperaturen ab 28 Grad, haben sich als sehr wichtig für die Eingewöhnung erwiesen .

Brachyplatystoma platynemum mit ca. 50cm Körperlänge .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s