Groß und bestimmt nicht Artig !

Neues Spielzeug die Nikon D90

Wie man in den Galerien sehen kann, ist meine Passion die Ablichtung der Fische, besonders die Räuber habens mir da angetan.

Anfangs (etwa vor 2-3 Jahren) fotografierte ich mit einer Nikon D80 und schaffte mir schnell zwei Objektive an, nämlich

das Tamron 1:2,8 90mm Makro und dann eine Nikon 50mm 1:1,8 Festbrennweite. Das Tamron verichtet an der D80 eine hervorragend gute Arbeit, ebenso das lichtstarke 50mm Objektiv für große Fische so ab 40cm Größe. Die meisten Bilder auf dieser Seite stammen von dieser Ausrüstung.

Da man sich ja schnell seine Ziele hochsteckt -und das geht verdammt schnell, wenn man erstmal richtig infiziert ist- will man immer besser seine Tiere ablichten und entwickelt schnell einen eigenen Stil.

Jetzt entschied ich mich  mal nach neueren Bodys ausschau zu halten und war -ich sage mal- sehr unentschlossen .

Aufgrund eines „gewissen“ Budgets entschied ich mich für eine Nikon D90 und nicht für die D300, da die Technik im inneren zum wesentklichen von der D300 abstammt. Bis auf die AF Messfelder die wie bei der D80 grundlegend behalten wurden.

Der Sensor ist viel viel besser und die D90 fokussiert auch viel besser und schneller.

Na  gut so viel Erfahrung kann ich ansonsten noch nicht schreiben. Entscheidend ist sowieso nicht unbedingt der Body, sondern die Optik die vorn dran kommt. Die D90 ist bei dunkleren Situationen  viel besser als die D80, denn der ISO geht ohne Rauschen deutlich höher zu schrauben. Die Haptik (Verarbeitung) ist der D80 sehr ähnlich. Der Verschluss geht leichter und auch leiser. Aufgrund der etwas kleineren Bauform ist bei der D80 sowie der D90 ein Batteriegriff sehr angebracht .

Hier mal zwei Bilder

Anostomus anostomus

Rhinogobius sp. „China“

Bis bald Rico

3 Antworten

  1. Ampallang

    naben rico,

    wieder sehr gelungene fotos. Hab ja auch die d90. Als umstieg von der d80 wäre mir der unterschied zur d90 zu gering. Vorallem die d300 bietet das bessere gehäuse die möglichkeit auf die richtig guten und günstigen objektive zurückzugreiden welche an der d90 leider nicht funktionieren belichtung! (analog objektive rocken einfach von preisleistungs sequment) zu dem bringt der batterie griff bei der d300 noch eine steigerung der serien bild leistung. Auch das tracking ist um einiges feiner und genauer. Naja ich bin mehr als glücklich von der leistung der d90 nur im direkten vergleich wäre mir der unterschied bei den aktuellen preisen zu gering.

    Februar 23, 2011 um 10:04 pm

    • Hallo Mark,

      Was das Gehäuse und das Tracking angeht gebe ich dir recht nur das rechtfertig meiner Meinung nach nicht den immernoch viel teureren Body der D300 gegenüber der D90 nicht . Und wer den direkten Vergleich der D80 zu D90 hat weiß was ich meine . Die 300-400,-€ Mehr für den D300 Body machen da einfach keinen Sinn. Und wie wir wissen kommt es nicht immer auf die Technik an. Der fotograf gibt den Bild das gewisse etwas .

      Aber vielen Dank für dein Kommentar .

      Grüße Rico

      Februar 24, 2011 um 9:20 am

  2. Ampallang

    das stimmt das der fotograph immer noch mit dem quentchen glück zum bild kommt. Joar der body ist noch recht teurer und es kommt mehr auf den man hinter der linse an und auf die linse selbst, da bist du ja super aufgestellt hab übrigens die gleichen linsen und als immer das 50mm indoor und das 70-200mm von tamron outdoor.
    Ich hab ja nicht den direkten vergleibch deshalb wirst du es dir schon genau angesehen haben, ich ärgere mich halt über den preis des 300/4d bzw denn /2.8 wo das alte 300sis nicht mal 350€ aufrügt sind bei den andern ganz gerne 1000€ weg. Was beim flugzeuge spoten echt nice wäre. Egal flugshow zeltweg wird dieses jahr mit dem 200 und eventuell konverter gerockt.

    Wie sagte unser größter naturfilmer doch immer das beste objektiv des fotograpfen sind seine füße…

    Hast du schon mal die gehackte firmware getestet wo du die d90 vom rechner her steuern kannst ähnlich wie bei canon? Hab mich bislang noch nicht ran getraut.

    Februar 27, 2011 um 10:57 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s