Groß und bestimmt nicht Artig !

Beifische

Hallo Leute,

Vor etwa einer Woche bekam ich eine Gruppe  Brycon siebenthaleri von Olliver Frank ( OF Aquaristik ). Zwei Tiere stammten ursprünglich von Ruinemanns und zwei Tiere von Aquarium Glaser . Importiert wurden sie aus Kolumbien als Jungfische. Die meisten Brycon Arten zählen nicht unbedingt zu den schönsten Großsalmlern, allerdings gibt es ja Brycon hilarii, welcher schon einer der farbigsten Großsalmler ist . Leider ist ein herankommen an solche Tiere sehr schwer und auch ein Import erst sehr sehr selten gelungen. Nun ja, wer große Flusswelse im Becken Pflegt steht schnell vor dem Problem des Besatzes, denn zu kleine Insassen sind schnell verschwunden. Daher entschied ich mich für diese Tiere, da die Vergesellschaftung mit einigen Myleus(Myloplus) Arten schon gescheitert war. Meine Brycon fressen ausschließlich von der Oberfläche aber alles an Pellets, Frostfutter und Gemüse. Sie sind rastlose Schwimmer und untereinander manchmal etwas ruppig. Zur Zeit messen sie von 27 – 35 cm .

Brycon siebenthaleri ( ob diese Bezeichnung korrekt ist, wird sich vielleicht irgendwann klären )

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s